musik

Florian Künstler „Leise“

 

(Sony)

Der Lübecker Songschreiber Florian Künstler ist einer der eindringlichsten und interessantesten neuen Sänger des Landes. Nun erscheint seine erste Single: „Leise“ ist ein Dialog mit dem eigenen Herzen und beschwört die Kraft der Veränderung. Seine Texte verhandeln keine geborgten Gefühle, sondern stammen in einer Weise aus erster Hand, wie wir das aus der amerikanischen Songwritertradition kennen. Lange war Künstler den Stürmen des Lebens schutzlos ausgeliefert, die Suche nach Geborgenheit hat sich auf eindringliche Weise in seiner Musik niedergeschlagen. Zum Beispiel vor zwei Jahren: Damals gab Florian seinen Job auf, es gab eine Trennung, einen Umzug, alles war neu, irritierend, anders. Vor ihm lag ein neues Leben, hinter ihm die Trümmer des alten. In ihm war der Schmerz über einen Verlust. Trost fand er in der Musik.

Die besondere Gabe des Florian Künstler liegt nun darin, solchen eigentlich sehr intimen Konflikten ein universelles Moment angedeihen zu lassen und sie in strahlenden Pop zu verwandeln. Wir kennen das ja alle: Phasen wie jene, die Florian Künstler vor „Leise“ durchlebte, können in zwei Richtungen gehen: Selbstzerstörung – oder Reflektion. Florian Künstler hat der Krise einen mitreißenden Song entrissen, der Trost spendet und wahrhaftig ist.

Live kann man Florian Künstler erleben bei einem Open Air-Konzert am 6.8. um 20 h im Innenhof des Eur. Hansemuseums!

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Dizzy „The Sun and Her Scorch“

(Communion / Caroline International) Vor zwei Jahren einen Song im Autoradio gehört, und ich war instantan …... mehr

SoKo „Feel Feelings“

(Because Music/Universal) SoKo steht auf vielen Bühnen. Die 34-jährige Künstlerin mit polnischen Wurzel, …... mehr