musik

Empathy Test „Monsters“

 

(Bandcamp)

Schon lustig, dass die beiden derzeit coolsten Synthie-Bands des Planeten unabhängig voneinander denselben Albumtitel gewählt haben: Wie The Midnight haben auch Empathy Test ihr neues Album „Monsters“ genannt.

Empathy Test stammen aus London, und sie machen atmosphärisch dichten Synthie-Pop, der einen Hauch ehrlicher Schwermut nie verleugnet. Ihre ersten beiden (zeitgleich per Crowdfunding zu sensationellen 661% finanzierten) Alben nahmen sie noch als Duo auf, bestehend aus Isaac Howlett (Gesang) und Adam Relf (Produktion). Auf „Monsters“ mischen nun auch die Bühnen-Mitglieder Christina Lopez (Schlagzeug) und Oliver Marson (Keyboards) mit, was dem Album einen etwas raueren Live-Touch gibt, der Empathy Test sehr gut zu Gesicht steht und ihren Sound noch einzigartiger macht.

Isaac Howlett ist ein großartiger Sänger mit diversen Oktaven, der die Songs auch nur mit akustischer Gitarre überzeugend präsentieren kann, wie er während des Lockdowns auf Youtube bewies. Als mir völlig unbekannte Band eroberten Empathy Test 2017 mit „Burroughs & Bukowski“ am frühen Nachmittag auf 'nem kleinen Festival mein Herz, 2018 durfte ich sie nochmal ganz kuschelig im Nochtspeicher sehen, und 2019 dann später am Abend auf 'nem Festival in Berlin. Nächste Station soll im Januar 2021 die Markthalle in Hamburg sein – die Richtung stimmt: Nach oben! Manfred Upnmoor

www.empathytest.com

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Acid Pauli „MOD“

(Ouïe Music/Rough Trade) Martin Gretschmann ist inzwischen ein Urgestein der deutschen Musiklandschaft. Unter …... mehr

beabadoobee

(Dirty Hit/Caroline) Die Londonerin beabadoobee, mit bürgerlichem Namen Beatrice Kristi Laus, ist eine der …... mehr