literatur

Atemlos

 

Stefan Slupetzky
Picus I 160 S. I 20,- EUR

Satire ist oft näher an der Realität, als man meint: Kein Wunder also, dass einem so manches in Stefan Slupetzkys Short Stories merkwürdig vertraut erscheint.

Was macht ein schlitzohriger Wiener Privatdetektiv in Hessen? Er wird von einem Vermögensverwalter auf die Entführer seiner Tochter angesetzt. Wie sich bald herausstellt, ist nichts an dieser Entführung, wie es sein soll …

Ein britischer Konsulent verschafft einem deutschen Seidenkrawattenfabrikantensohn auf unkonventionelle Weise den größten Erfolg seines Lebens – freilich läuft das nicht ohne Kollateralschäden ab.

Gruselige Gerüchte treiben zwei Internatsschüler auf den einsamen Turm hinauf. Tatsächlich finden sie dort ein eingelegtes Herz, das ganz und gar nicht tot ist und so einiges im Leben der Buben ändert.

Stefan Slupetzky ist wie gewohnt scharfzüngig und scharfsinnig, seine Geschichten verführen zum Lachen und verursachen Gänsehaut.

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

American Spy

Lauren WilkinsonTropen I 352 S. I 16,- EUR 1986: Der Kalte Krieg ist noch nicht vorbei. Marie Mitchell …... mehr

Das fehlende Glied in der Kette

Agatha ChristieAtlantik I 224 S. I 20,- EUR Wer hat die wohlhabende Mrs Emily Inglethorp auf ihrem Landgut …... mehr

Morduntersuchungskommission: Der Fall Melchior Nikoleit

Max AnnasRowohlt I 334 S. I 20,- EUR Jena, 1985. Ein junger Mann ist ermordet worden. Ein Punker, so nennen …... mehr

Morgengrauen

Philippe DijanDiogenes I 240 S. I 24,- EUR Joan kümmert sich um ihren Bruder Marlon, seit ihrer beider Eltern …... mehr

Schwarzer August

Gil RibeiroKiepenheuer & Witsch I 394 S. I 16,- EUR Ganz Fuseta freut sich: Leander Lost, der so …... mehr