und sonst

"Wir werden dich töten. 977 Tage in der Hand von Piraten" – Lesung mit Michael Scott Moore
20.02, 18:00 h, Eur. Hansemuseum

 

2012 reiste der deutsch-amerikanische Journalist Michael Scott Moore nach Ostafrika, um über Piraten zu recherchieren, denen in Hamburg der Prozess gemacht wurde. In Somalia wird er selbst entführt und anschließend fast drei Jahre lang an verschiedenen Orten gefangen gehalten.
Nach 977 Tagen und Zahlung von 1,6 Mio. Dollar Lösegeld kommt er frei. Michael Scott Moore spricht an diesem Abend im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Störtebeker & Konsorten – Piraten der Hansezeit?“ (noch bis 19.4.) über Piraterie damals und heute und liest aus seinem Buch „Wir werden dich töten. 977 Tage in der Hand von Piraten“. Anschließend steht er für Fragen zur Verfügung. (Foto © HarperCollins)

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

Keine weiteren Einträge vorhanden.