theater

Theater Combinale: "Die Lüge"
16.08, 20:00 h, Kulturamt, Schildtstr. 12

 

Diesen Sommer verlegt das Theater Combinale ihre Salonkomödie „Die Lüge“ auf die herrschaftliche Terrasse des Kulturamtes. Das Publikum darf im Garten Platz nehmen.
Kann denn Lüge Liebe sein? Um diese so brisante wie abgründige Frage dreht sich die quecksilbrig-pointenreiche Komödie des französischen Autors Florian Zeller. Ein kleiner Schwindel stellt die Weichen für eine chaotische Achterbahnfahrt durch den Ehealltag zweier befreundeter Paare, sodass man schon bald nicht mehr weiß, wo oben und unten, rechts und links, aber schon gar nicht, was Lüge und Wahrheit ist. (Weitere Termine:, 3., 9., 10., 16., 17., 23. & 24.8.)
www.combinale.de

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

"Todesfalle"

19.10, 16:00 h, Theater Geisler

„Todesfalle“ ist wahrscheinlich der intelligenteste Thriller, der jemals für die Bühne geschrieben wurde. Ira …... mehr

"Liebe, Lust & Lockenwickler" (auch 20 h)

19.10, 17:00 h, Theaterschiff

Der schwule Friseur Pierre und seine beste Freundin und Kollegin Jacqueline verschönern dort die Gäste und …... mehr

"La Sylphide"

19.10, 19:30 h, TL, Großes Haus

James sitzt in seinem Sessel und schläft. Und im Schlaf erscheint ihm die Sylphide, ein mystisches Wesen, ein …... mehr

"Götterdämmerung"

19.10, 20:00 h, Theater Combinale

Zwei Bühnenbilder schaffen zwei Welten – die göttliche und die irdische. Zwischen ihnen gibt es eine digitale …... mehr

Benefiz-Varieté

19.10, 20:00 h, Theater Fabelhaft

Am 19. Oktober unterhalten gleich mehrere Künstler das Publikum im Theater Fabelhaft. Alle Mitwirkenden …... mehr

"Die Niere"

19.10, 20:00 h, Theater Partout

„Vorsicht Arzt“ schrieb der Medizinprofessor Julius Hackethal früher angeblich an seine Praxistür. Er warnte: …... mehr