und sonst

Slam Poetry Solo Show: "Victoria Helene Bergemann"
17.10, 20:00 h, Tonfink

 

Victoria Helene Bergemann, kurz „VHB“, wurde 1997 in einer Kleinstadt im Osten Hamburgs geboren, bis sie 20 Jahre später nach Kiel zog. Sie hat aber dank ihrer selbstgewählten Außenseitigkeit glücklicherweise nur zu wenigen Menschen Kontakt, mit denen sie nichts zu tun haben möchte, wie z.B. dicke Männer in Karohemden…
VHB steht seit Ende 2010 auf Bühnen im In- und Ausland, war Vizemeisterin im deutschsprachigen U20-Poetry Slam, S.-H.-Meisterin, dreifache Finalistin der Hamburger Stadtmeisterschaft und mehrfache Halbfinalistin der deutschsprachigen Meisterschaften. In ihrem ersten Soloprogramm geht es nun um Wichtiges verschiedener Art, wie z.B. Nacktschnecken, Republiken und Tupperware; um Rollschuhe, Leberwurst und Verbrechensstatistiken geht es aber nicht.

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Klangrauschen: "Unlock" mit dem RADAR Ensemble und Schauspielern des Theater Combinale

06.06, 20:00 h, Kulturwerft Gollan

Klang, von einer Gemeinschaft erfahrener Musiker auf ihren geliebten Instrumenten produziert, bewegt sich …... mehr

"Prima Vista Lesung" mit Jörn Kolpe

09.06, 19:30 h, Tonfink

Alle abenteuerlustigen Kulturabhängigen haben im Juni endlich wieder Gelegenheit, sich ihre Lieblingstexte …... mehr

Slam A Rama & ultimo präsentieren: "Andy Strauß" - "Life of Andy"

11.06, 19:30 h, Tonfink

„Life of Andy“ ist das neue Bühnenprogramm von Andy Strauß. Ende 2019 bekam er während der U20- …... mehr