live

SHMF: "Ulrich Tukur und die Rhythmus Boys"
28.08, 20:00 h, Kulturwerft Gollan, Open Air

 

Spontan bleiben und alle Möglichkeiten nutzen, die uns der sich nahende Sommer bietet – das ist
fast zum Credo für diese Zeit geworden. Noch vor wenigen Wochen hätte man es nicht zu hoffen gewagt, aber nun, da Lockerungen auch das öffentliche Leben Stück für Stück allmählich erleichtern, können schon im August wieder Konzerte vor einer begrenzten Zuschauerzahl realisiert werden.
Was für ein glücklicher Zufall, dass die neue Heimat des SHMF – das Gelände der Kulturwerft Gollan – den Platz bietet, auf großer Fläche Publikum einzuladen. Und am 28. & 29.8. wird dies kein geringerer als Ulrich Tukur mit seinen Rhythmus Boys sein (Foto © Katharina John). Weitere angekündigte Auftritte sind u.a. „MoZuluArt“ (25.8.) und „Mames Babegenush“ (27.8.)!

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Hansefunken: "Florian Künstler"

06.08, 20:00 h, Hansemuseum

Das Europäische Hansemuseum lädt noch bis zum 13. August zu Open-Air Konzerten ein. Die Gäste erwartet …... mehr

Daniel Malheur – "Veronika der Spargel wächst"

07.08, 20:00 h, Tonfink

„Veronika der Spargel wächst“ – Den Comedian Harmonists auf der Spur – Teil II“ ist ein Programm um dieses …... mehr

"Gittaresque"

08.08, 20:00 h, Tonfink

Ulrich Hoffmeier – sonst weltweit unterwegs im Palast Orchester mit seinem Sänger Max Raabe – hat seine …... mehr

SHMF: "Martin Grubinger - Der Truck kommt!" (auch 20 h)

13.08, 17:00 h, Kulturwerft Gollan, Open Air

Martin Grubinger gehört zu den weltweit bekanntesten Schlagzeugern – zu seiner Karriere hat auch das SHMF …... mehr

"Kira Hummen"

14.08, 20:00 h, Tonfink

Kira Hummen steht für weibliche Stärke, die Melancholie des Alltags inspiriert sie. Ihre Musik erzählt …... mehr

Live am Teich: "Frollein Smilla"

15.08, 19:30 h, Altstadtbad Krähenteich

Diese Band steht für Verschiedenheit. Sie vereint wilden Tanz und Lebensfreude mit dem Mut zum Traurig sein. …... mehr