live

"Pockets full of chance"
26.09, 20:00 h, Tonfink

 

Die Newcomer-Band aus Hamburg? Keineswegs. Aus Hamburg ja, aber sie als Newcomer zu bezeichnen wäre an dieser Stelle falsch formuliert. Die Formation hat bereits alle Flaniermeilen dieser Welt bespielt und ihr Repertoire würde jetzt schon für drei Alben reichen. Endlich haben sich Pockets Full Of Change entschieden, in Hamburg ihr erstes Album zu produzieren und gehören damit zu einer der Neuentdeckungen der hiesigen Musikszene. So gesehen, also doch Newcomer.
Pockets Full Of Change bieten lässige Songs, die im akustischen Folkand daher kommen und dabei tief in der amerikanischen Musikgeschichte verankert sind: Der authentische Sound wird mit offenen Herzen und ohne große Posen vorgetragen. Dabei kreieren PFOC einen sehr eigenen musikalischen Raum, der einen in die Ferne trägt und mit leichter Wehmut hinterlässt.
Www.pfoc.de

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Slam A Rama präsentiert: Jan Philipp Zymny „surREALITÄT“

1.10., 20 h, Baustelle HL

Wer würde es in Zeiten alternativer Fakten wagen die Wirklichkeit selbst zu kritisieren? In Zeiten, in denen …... mehr