theater

"Peer Gynt" (auch 19.30 h)
18.10, 16:00 h, TL, Großes Haus

 

Mit „Peer Gynt“ bringen Regisseur Andreas Nathusius und sein achtköpfiges Ensemble eine ebenso freie wie kurzweilige Inszenierung auf die Bühne. Für die Kulissen und Requisiten bedient sich das Theater Lübeck einfacher, aber wirksamer Mittel, die abwechslungsreich in das solide Spiel integriert werden. Es entsteht eine instabile Welt aus Pappkartons, die gleichsam Peers Innen wie Außen widerspiegelt, seine Fantasiewelt abstrakt materialisiert. Sie bietet Raum für all seine Träume, wahnhaften Ideen und sein obsessives Streben nach Reichtum und Macht – immer vor dem Hintergrund der großen Frage nach dem eigenen Selbst und dessen Verwirklichung.
Wie nicht selten im Theater Lübeck darf dabei auch eine politische Metaebene nicht fehlen. So bleibt die Bearbeitung des Klassikers von Henrik Ibsen nicht bei der bloßen Aushandlung von Peers individueller Identität. Ebenso geht es um die kollektive Identität westlicher Gesellschaften und eine Utopie, in der diese ihre Seele nicht mehr für Profit und Wohlstand verkaufen, sondern zu Akteuren im Einklang mit der gesamten Menschheit werden. Ein angemessenes Plädoyer in heutigen Zeiten. Ob es in Kombination mit dem Stück ein stimmiges Gesamtkonzept abgibt, bleibt dem Publikum überlassen. (Termine: 4., 10. & 18.10.)

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

"Magisch & Mental"

29.10, 19:00 h, Zaubertheater

Auch im Zaubertheater geht der Vorhang wieder auf. Seit Mitte Juli steht Roland wieder auf der Bühne und …... mehr

"Gänsehaut"

30.10, 19:30 h, Theater Geisler

Nach ihrer Entlassung aus einer psychiatrischen Klinik wird Jane von ihrem fürsorglichen Ehemann Greg zur …... mehr

"Unter die Haut" – Ein Galaabend des Musiktheaters (auch 19.30 h)

30.10, 19:30 h, TL, Großes Haus

Auf der aktuellen Titelseite sehen wir eine grafische Arbeit des in Graz geborenen Künstlers Niki Passath, …... mehr

"Cocktails"

30.10, 20:00 h, Theater Combinale

Mal wieder – so wie wir es kennen und lieben – ein köstlicher Combinale-Premierenabend mit Rätseln, …... mehr

"Der Schimmelreiter"

30.10, 20:00 h, TL, Kammerspiele

Theater in Zeiten von Corona. Bedrückend ist ein Wort, das die Atmosphäre zu Beginn der Premiere beschreibt. …... mehr