live

"Night House"
12.12, 20:00 h, Tonfink

 

Der aus Brighton stammende Songwriter Night House vermischt elektronische Beats, orchestrale Arrangements und lyrisches Songwriting, dabei bedient er sich einer breiten Palette an Einflüssen wie der elektronischen Arbeit von James Blake oder Radiohead und der Folk-Harmonien von Sufjan Stevens, Joni Mitchell und Bon Iver.
Night House touren in diesem Winter durch Europa und stellen dabei ihr Debutalbum „Everyone is Watching from Afar“ vor. Das Album vermischt warme, organische Saiten, Klarinetten und ansprechende Vokalharmonien mit eisigen elektronischen Beats und Synthesizern.
www.nighthouseband.bandcamp.com

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

JazzBaltica 2019

20.-23.6., Timmendorfer Strand

Für das diesjährige JazzBaltica-Festival in Timmendorfer Strand gibt es noch Restkarten zu der DanceNight mit …... mehr

"Schooljazz" - Abschlusspräsentation

20.06, 19:30 h, CVJM

Es wirken mit die Chaotic Jazz Band am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium unter der Leitung von Musiklehrer Marco …... mehr

"Gitarresque"

21.06, 20:00 h, Tonfink

Ulrich Hoffmeier – sonst weltweit unterwegs im Palast Orchester mit seinem Sänger Max Raabe – hat seine …... mehr

"The Downsetters" & "The Domingoes"

21.06, 20:30 h, Treibsand

The Domingoes ist eine Ska und Early Reggae Band aus Helsinki, sie sind ein Ableger von den Valkyrians.Die …... mehr

"Rüdiger Krause" - Gitarre solo

21.06, 21:00 h, CVJM

Der ausdrucksstarke Gitarrist aus den Bands von Céline Rudolph und Esther Kaiser spielt seine persönlichen …... mehr

Kultursommer 2019: "Josh"

22.06, 19:00 h, Hansemuseum

Nach 2017 und 2018 geht der Hansemuseum Kultursommer in diesem Jahr bereits in seine dritte Runde. An den …... mehr