theater

Kindertheater des Monats: "fünfter sein"
07.11, 10:00 h, Röhre

 

Fünf Spielzeugpuppen – alle verletzt – sitzen in der Puppenwerkstatt und warten, warten, warten... Aber, warum hat die rollende Ente ein Rad ab? Und wie hat Pinocchio seine Nase wirklich verloren – wurde sie abgebissen? In welchem Zusammenhang stehen Honig und der kaputte Arm und das kaputte Auge des Bären? Wo ist die Krone des Froschkönigs geblieben? Wer ist der Walzerkönig vom Südpol? Und was hat das Ganze mit einem Gedicht von Ernst Jandl zu tun?!
Wer wissen will, wie aus einem kurzen Gedicht 55 spannende Theaterminuten werden, muss vorbeikommen. Eine rasante Inszenierung für Kinder zwischen vier und elf Jahren von
www.christianekampwirth.de

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

"Engel in Amerika"

14.11, 20:00 h, TL, Kammerspiele

Korruption, Sex, Machtmissbrauch, Liebe, Aids, Lebenslügen und tief sitzende Vorurteile – Tony Kushner …... mehr

"Triebe, Tratsch & Trockenhaube" (auch 20 h)

15.11, 17:00 h, Theaterschiff

Nach dem grandiosen Erfolg von „Liebe, Lust und Lockenwickler“ kommt jetzt ein weiterer turbulenter und …... mehr

"Die Niere"

15.11, 20:00 h, Theater Partout

Arnold steht vor dem größten Triumph seiner Karriere: Der Stararchitekt soll im Herzen von Paris den „Diamond …... mehr

"Götterdämmerung"

15.11, 20:00 h, Theater Combinale

Wäre die Welt ohne Religionen friedlicher? Ließen sich die großen globalen Konflikte mit einer …... mehr

"Tratsch im Treppenhaus"

15.11, 20:00 h, Theater Geisler

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt, heißt es bei Schiller. …... mehr