theater

Interview "Match me if you can"

 

Am 13.7. hat das neue Stück vom theater23 um 20 h Premiere auf der Sommertheater-Open Air-Bühne im Naturbad Falkenwiese. Wir hatten Gelegenheit, den beiden Protagonisten ein paar Fragen zu „Match me if you can“ zu stellen:


ultimo: Euer diesjähriges Stück beim überdachten Open-Air-Theater im Naturbad Falkenwiese heißt „Match me if you can“. Spielt ihr jetzt auf Englisch?
Manfred Upnmoor: Nein, keine Angst, es ist ein österreichisches Stück, aber wir spielen es auch nicht auf Österreichisch, sondern ganz normal auf Deutsch. Es heißt halt nur so, weil es in dem Stück um eine Dating-App auf dem Handy geht, und wenn man bei dieser App „zusammenpasst“, dann ergibt man eben ein „Match“.


Das Thema ist also Partnersuche im Internet – hattet ihr das in den letzten Jahren nicht schon mal?
Manfred: Ja schon, aber diesmal ist alles ganz anders! Jetzt treffen sich zwei Leute, die im Internet falsche Fotos verwendet haben, und deshalb erkennen sie sich nicht, als sie sich im realen Leben begegnen. Und dadurch, dass hier ganz viel mit dem Handy gespielt wird, ist es tatsächlich eine Verwechslungskomödie für zwei Personen – klingt komisch, ist es auch! Also komisch im Sinne von lustig. Dieses Jahr haben wir mehr als 100 Stücke gesichtet, und „Match me“ gehört zu den witzigsten Stücken, die ich je gelesen habe.


Sandra, du bist ein neues Gesicht beim theater23. Wie habt ihr euch kennengelernt?
Sandra Walter: Über eine Schauspiel-Kollegin. Anfang dieses Jahres bin ich mit Sack und Pack von Würzburg nach Lübeck gezogen. Da ich früher mit meinem eigenen Boulevardtheater „Theater Piccolo“ viel rumgekommen bin, haben wir witziger Weise vor zwei Jahren ebenfalls auf der schwimmenden Seebühne im Naturbad Falkenwiese ein Gastspiel gegeben. Ich dachte eigentlich, dass ich erstmal eine Theaterpause einlegen würde, aber dann kam die Anfrage von Manfred – und schon geht’s weiter! Tja, unverhofft kommt oft! Ich bin jedenfalls froh, mit dieser grandiosen modernen Komödie wieder auf der Bühne zu stehen.


Und dann habt ihr auch noch Jubiläum...
Manfred: Richtig, das theater23 gibt es jetzt seit 10 Jahren, und dies ist unsere 10. Spielzeit im Naturbad Falkenwiese. Auch das feiern wir mit dem Publikum auf unserer Premierenfeier am Freitag dem 13. Juli.


Am Freitag dem 13.?
Sandra: Klar, wieso nicht? Hat etwa irgendwann irgendwer gesagt, dass Schauspieler abergläubisch wären?


Na dann Toi Toi Toi!
Sandra: Hals- und Beinbruch!
Manfred: Wird schon schief gehen!

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

OpenAir Kindertheater: "Die Schöne und das Biest" (ab 5 J.)

21.07, 15:00 h, Freilichtbühne in den Wallanlagen

Wer kennt es nicht, das Märchen von dem Mädchen Bella und dem Biest? Um ihren Vater zu retten, begibt sich das …... mehr

"Scharfe Brise" (auch 20 h)

21.07, 17:00 h, Theaterschiff

Das Freibad am Tittisee sitzt auf dem Trockenen: Die Besucher bleiben aus, seit im Nachbardorf ein Freizeitbad …... mehr

Lübecker Sommeroperette: "Pension Schöller"

21.07, 19:30 h, Theater Geisler

Philipp Klapproth hat ein hübsches Vermögen und möchte seinem Neffen Alfred bei dessen Existenzgründung unter …... mehr

"Sherlock Holmes' größter Fall"

21.07, 20:30 h, Freilichtbühne in den Wallanlagen

London wird von einer neuen Welle des Verbrechens überrollt. Einbrüche, Überfälle und Morde finden fast …... mehr

"Abseitsfalle – Wenn Männer den Verstand verlieren"

22.07, 15:00 h, Theater Geisler

Peter Manfred Brenner ist ein erfolgreicher Sportjournalist im Hörfunk. Sein Steckenpferd ist der Fußball, den …... mehr