Travejazz Festival


und-sonst

19. Lübecker Museumsnacht „inside|outside“
31.8., ab 18 h, Lübeck

 

Museumsnacht Weg vom Smartphone, rein ins echte Leben! Unter dem Motto „inside|outside“ öffnen die Lübecker Museen zusammen mit zahlreichen Galerien und Kultureinrichtungen am 31. August zur mittlerweile 19. Museumsnacht ihre Pforten.

MuseumsnachtAuf die Gäste wartet ein buntes Programm mit mehr als 100 Einzelveranstaltungen, die Ihnen eine kurzweilige Nacht bereiten werden. Ausstellungen, Lesungen, Performances, Mitmachaktionen, Musik, Theater und Tanz; für jeden Geschmack ist etwas dabei.

MuseumsnachtDem Thema Toleranz und Akzeptanz von Diversität widmet sich unter anderem eine spannende Podiumsdiskussion im Museum für Natur und Umwelt, moderiert von Rosa und Daphne. Muss überhaupt noch zwischen INSIDE und OUTSIDE differenziert werden? Hinter glamourösem Drag verbirgt sich ein ernstes Anliegen und zugleich auch der tiefere Sinn unseres diesjährigen Mottos.

Die Eröffnung der 19. Museumsnacht findet am 31.8. um 18 h durch Senatorin Kathrin Weiher auf der Gartenbühne vor dem Buddenbrookhaus statt. Im Anschluss spielt das „Musikcafé International“. Die international gemischte Gruppe studiert Lieder in verschiedenen Sprachen ein – so können alle aus den Kulturen der jeweils anderen etwas lernen!

MuseumsnachtDas Plakatmotiv der diesjährigen Museumsnacht stammt übrigens von dem Studenten Tom Jungbluth der Werkkunstschule Lübeck. Die Fotos von © Olaf Malzahn.

MuseumsnachtAlle Veranstaltungen stehen in einer 48 Seiten starken Broschüre, die z.B. am Infostand unter den Karstadt-Arkaden in der Breiten Straße zu bekommen sein wird. Oder auf der web-site der Lübecker Museen:
www.die-luebecker-museen.de

Die „Gemeinschaft Lübecker Künstler*innen“ bereichert das diesjährige offizielle Motto „Inside - Outside“ mit dem Thema „Osmose“ als thematische „Membran“ der Zwischentöne – und macht neugierig auf vielfältige Sichtweisen der auch in gesellschaftlicher Hinsicht verstandenen Barrieren. An ungewöhnlichen Orten wie leerstehenden Ladengeschäften, Kirchen oder im öffentlichen Raum werden raum- und stadtbezogene Arbeiten gezeigt, die die Vielfalt künstlerischer Positionen und inhaltlicher Auseinandersetzungen der Lübecker Künstler*innen sichtbar machen und auch einen Blick auf die „Übergänge“ werfen.
www.gemeinschaft-luebecker-kuenstler.de

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

Circus Roncalli „Storyteller“

1.-25.8., vor der Holstentorhalle

Bernhard Pauls Circus-Theater Roncalli ist ein poetisches Schauspiel für Jung und Alt. Das neue Programm …... mehr