theater

"Götterdämmerung"
17.01, 20:00 h, Theater Combinale

 

Drei Wissenschaftlern ist es gelungen, Kontakt zu den Göttern aufzunehmen. Mit Hilfe jener Kraft, „die stets das Böse will und stets das Gute schafft“, verfolgen sie einen radikalen, erpresserischen Plan: Sie wollen den Weltfrieden durch die Vereinheitlichung der Religionen auf höchster Ebene erreichen, im Dialog mit den göttlichen Kräften selbst und mit einem teuflischen Druckmittel. Das Publikum nimmt
an den wahrhaft existentiellen Verhandlungen teil …
Das Stück gibt „auf humorvolle, teils skurrile Art und Weise den besten Anreiz, über Glauben, Wissen und unser Dasein nachzudenken“ (ultimo) (Weitere Termine: 18., 24., 25. & 31.1.)

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

"Cocktails"

30.09, 19:30 h, Theater Combinale

Ohne zu Spoilern kann man sagen: Es geht um einen erfolgreichen Politiker und seinen Spin-Doktor. Es geht um …... mehr

"Ein Sommernachtstraum" - Klassenspiel der 12. Klasse

01.10, 20:00 h, Freie Waldorfschule, Dieselstr. 18

Während die Vorbereitungen für das große Hochzeitsfest von Hyppolita und Theseus laufen und die Handwerker …... mehr

"Magisch & Mental"

02.10, 19:00 h, Zaubertheater

Auch im Zaubertheater geht der Vorhang wieder auf. Seit Mitte Juli steht Roland wieder auf der Bühne und …... mehr

"Zwei wie Bonnie & Clyde"

02.10, 19:30 h, Theater Geisler

Wie schön hätte es für Chantal und Manni sein können. Mit ordentlich Geld in der Tasche über alle Berge und …... mehr