Die aktuellen Corona-Verordnungen haben uns schweren Herzens dazu veranlasst,
im Dezember keine print-Ausgabe herauszubringen.
Es fehlen einfach die meisten relevanten Inhalte – Konzerte, Kino, Theater, Museen, Lesungen etc. – für eine spannende Dezember-Ausgabe.
Außerdem gibt es durch die Schließungen auch zu wenige Auslageplätze, um unseren Anzeigenkunden eine seriöse Auflagenhöhe zu garantieren.

Wann es wieder eine Print-Ausgabe geben wird, entscheiden das Infektionsgeschehen und die dadurch verhängten Beschränkungen des öffentlichen Lebens. Wir halten Sie diesbezüglich hier und auch auf facebook.com/ultimo.luebeck immer auf dem Laufenden. Bleiben Sie gesund!

mitteilen




Highlights

Not macht erfinderisch –
zivile Notgegenstände aus Militärmaterialien Sammlung Olaf Weddern

bis 11.4.21, Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk

„Not macht erfinderisch und man kann nur das benutzen, was man hat“. Diese banalen Erkenntnisse führten nach dem zweiten Weltkrieg zu skurrilen Umbauten von Militärmaterialen, die man im Überfluss besaß, zu zivilen Notgegenständen wie Küchengeschirr oder Kinderspielzeug.

Die Ausstellung beschreibt die Not und das Leid sowie die Armut im vom Krieg zerstörten Nachkriegsdeutschland und die Situation, in der Kinder und Erwachsene leben mussten, von der Ernährungs- über die Wohnsituation bis hin zu soziale Aspekte.

Die von Privatpersonen umgebauten Notgegenstände, auch „Konversionsgegenstände“ genannt, wirken dabei zum einen befremdlich, da wir den Anblick von Militaria nicht gewohnt sind (und sie durch den Umbau manchmal auch kaum noch als solche erkennen), andererseits wird in ihnen die Ironie der Geschichte deutlich, wenn man sieht, wie aus einer Glasmine eine Schüssel mit Blümchendekor gefertigt wurde oder eine Spielzeugeisenbahn für einen kleinen Jungen aus Patronenschachteln. (Foto © Olaf Malzahn)


mitteilen




Ausstellungen / Kunst

Museum

BUDDENBROOKHAUS

Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum; Mengstr. 4; Das Museum hat wegen Umbaumaßnahmen bis voraussichtlich 2023 geschlossen. Die Buddenbrooks nutzen dies als Chance, sich für ein paar Jahre im Lübecker Stadtpalais Behnhaus zu präsentieren!

mitteilen




EUROPÄISCHES HANSEMUSEUM

An der Untertrave 1; tgl. 10-18 h; „Geschichte(n) zum Erleben. Das Bauprojekt Kloster 2026“ (bis 17.1.2021); Auf den Spuren der „Geschichte des Burghügels“ (Interimsausstellung); „Die Hanse“ – Erleben Sie eine spannende Reise durch 800 Jahre Hansegeschichte (Dauerausstellung)

mitteilen




GEDENKSTÄTTE LUTHERKIRCHE

Moislinger Allee 96, mo+fr 10-16 h und nach Voranmeldung, Tel. 49057800; „… ich kann dich sehen“ – Über Widerstand, Freundschaft und Ermutigung der vier Lübecker Märtyrer (Dauerausstellung)

mitteilen




GRENZDOKUMENTATIONSSTÄTTE

Lübeck-Schlutup (Grenzmuseum); Mecklenburger Str. 12, Tel. 6933990, fr + sa 14-17 h, so 11-17 h; Videofilme und Fotodokumentation der Grenzöffnung November 1989, Sammlung von Uniformen, Orden, DDR-Dokumenten, Geschichte des Trabis, Modell der Grenzanlagen usw. (Dauerausstellung)

mitteilen




GÜNTER GRASS-HAUS

Forum für Literatur und Bildende Kunst; Glockengießerstr. 21, Tel. 1224230, mo-so 10-17 h; Fotografien von Orhan Pamuk – „Balkon“ und „Orange“ (bis 31.1.21); „Inside Blechtrommel. Ein Literaturerlebnis“ (bis 31.12.2025); „Das Ungenaue genau treffen“ (Dauerausstellung)

mitteilen




INDUSTRIEMUSEUM

Geschichtswerkstatt Herrenwyk; Kokerstr. 1-3, Tel. 1224245 & 301152, fr 14-17, sa+so 10-17 h; „Not macht erfinderisch – zivile Notgegenstände aus Militärmaterialien“. Sammlung Olaf Weddern (bis 11.4.21); „Erinnerung und Neuanfang“. Das Hochofenwerksgelände – wie es war – wie es ist; „Kindheits(t)räume“ Schaumagazin – Spielzeug der letzten 120 Jahre (Dauerausstellung); „Leben und Arbeit in Herrenwyk“ (Dauerausstellung); „Damit was bleibt von Flender – Arbeit und Arbeiter auf der Werft“ (Dauerausstellung); „Ich erinnere mich nur an Tränen und Trauer – Zwangsarbeit in Lübeck von 1939 bis 1945“ (Dauerausstellung)

mitteilen




MUSEUM BEHNHAUS DRÄGERHAUS

Galerie des 19. Jahrhunderts und der Klassischen Moderne; Königstr. 9-11, Tel. 1224148, di-so 10-17 h; „Das andere goldene Zeitalter. Johan Ludvig Lund und der dänisch-deutsche Künstlerkreis“ (bis 10.1.2021); „Buddenbrooks im Behnhaus“ – In den historischen Wohnräumen des Behnhauses werden die Lübeck-Romane Buddenbrooks und Professor Unrat lebendig (Dauerausstellung); „Von Caspar David Friedrich bis Edvard Munch“ (Dauerausstellung)

mitteilen




MUSEUM FÜR NATUR UND UMWELT

Mühlendamm 1-3 (Eingang Musterbahn 8), Tel. 1224122, di-fr 9-17 h, sa+so 10-17 h; „Land - Küste - Meer“ – Einblicke in die Schatzkammer des Nordens (bis 14.3.2021); „Pottwal“ (Dauerausstellung); „Steine erzählen“ – Zeitreise durch die Erdgeschichte (Dauerausstellung); „Von Flüssen und Meer“ – Vielfalt von Wakenitz, Trave und Lübecker Bucht (Dauerausstellung); „Natur vor der Tür“ – Stadtökologie, Wald und Wissenschaftsschaufenster (Dauerausstellung)

mitteilen




MUSEUM HOLSTENTOR

Holstentorplatz, Tel. 1224129, mo-so 10-18 h; „Die Macht des Handels – Lübeck als bedeutendster Handelsplatz im ganzen Ostseeraum“ (Dauerausstellung)

mitteilen




MUSEUMSQUARTIER ST. ANNEN

St. Annen-Str. 15, Tel. 1224137, di-so 10-17 h;
St. Annen-Museum: „NORDWÄRTS | SÜDWÄRTS. Begegnungen zwischen dem Polarkreis und Lübeck“ – Die Völkerkundesammlung zu Gast im St. Annen-Museum (bis 4.1.2021); „Von Samtbrokat und Häutchengold“ – Ausgewählte Paramente aus dem Danziger Mittelalterschatz; „Geheimnis Mittelalter“ (Dauerausstellung); „Das Innere des Weltkulturerbes“ (Dauerausstellung);

mitteilen




PASSAT

Travemünde Priwall, tgl. 10-17 h; Geschichte des Schiffsjungen Herbert Scheuffler sowie die Historie der Flying P-Liners, zu der die Viermastbark Passat gehörte (Dauerausstellung)

mitteilen




THEATERFIGURENMUSEUM

Kolk 14; Das Museum hat wegen Umbaumaßnahmen bis voraussichtlich 2022 geschlossen!

mitteilen




WILLY-BRANDT-HAUS LÜBECK

Königstr. 21, mo-so 11-18 h; „Willy Brandt – Ein politisches Leben im 20. Jahrhundert“ (Dauerausstellung)

mitteilen




Galerie

ART FOR YOU

Hüxstr. 126, mo, mi+fr 11-18 h, di+do 13-17 h, sa 11-16 h; „Sehnsucht nach mehr“ – Arbeiten von Susann Kasten-Jerke, Frances Kraschinski, Meike Pfeiffer, Wiebke Rogall-Machona und Marianne Schäfer (bis 31.1.21.)

mitteilen




ATELIER ANNA MAAß

Wakenitzmauer 128, nach Absprache, Tel. 48933763; Malerei, Fotografie, Installation, Objekte

mitteilen




ATELIER CHRISTINA TILLMANN

Hundestr. 35, sa 15-18 h oder nach Absprache, Tel. 76629; Lichtobjekte, Schmuck, Skulpturen

mitteilen




ATELIER INA FENSKE

Glockengießerstr. 36, di-sa 10-18 h; Lübeck-Kalender, Weihnachtskarten, Druckgrafik, Malerei, Postkarten

mitteilen




ATELIER KARIN K

Dr.-Julius-Leber-Str. 65, fr 15-17 h, sa 12-15 h oder nach Absprache, Tel. 0151-74412452; „Frische Fische und mehr Bilder“

mitteilen




ATELIER KRUSE

Krummesse, Lübecker Str. 56, nach Absprache Tel. 04508-777356; Humoristische Ölbilder, Druckgrafiken, Zeichnungen, Karikaturen

mitteilen




ATELIER NO 1

Kleine Petersgrube 13-15, Tel. 7078338, mi-fr 11-18 h, sa 11-15 h; Wechselnde Ausstellung von Schmuckdesign, Fotoarbeiten, Keramik & Kunst

mitteilen




ATELIER TURAN

Hüxstr.101, mi-fr 11-18 h, sa 11-16 h; wechselnde Ausstellung von Schmuck, Skulptur und Fotografien

mitteilen




ATELIER VAN DER MO

Hundestr. 10, fr 11-18 h und nach Absprache; Poetische Collagen und so...

mitteilen




ATELIER ZEBRAFISCH

Hüxstr. 97, mo 13-18 h, mi-fr 11-18 h, sa 11-16 h; „Flossenträger auf Meerkram & Muschel“

mitteilen




DAS KLEINE ATELIER

Hundestraße 10, mo-di 16-19 h, fr 14-16 h, Tel. 0157-53267872; Offenes Atelier mit Ausstellung

mitteilen




GALERIE 42

An der Untertrave 40/41, di-sa 14-18 h; Katrin Tees – „Nimm Dir Zeit“

mitteilen




GALERIE AC NOFFKE

Hüxstr. 72, do-sa 12-18 h; „Michael Arp“

mitteilen




GALERIE AM BURGTOR

Gr. Burgstr. 15, mi-fr 15-18 h, sa 11-16 h; Isabella Moog – vielfältige Malerei

mitteilen




GALERIE AN DER MAUER

An der Mauer 55, mi-fr 15-18.30 h, sa 11-16 h; Elke & Joachim Simon – „Photo art“

mitteilen




GALERIE F67

Fleischhauerstr. 67, mi-sa 11-17 h; Falko Behrendt (Grafiken) & Wolfgang Friedrich (Plastiken)

mitteilen




GALERIE FÜR EINE NACHT

Tünkenhagen 32, do+fr 15-18 h, sa 11-17 h; „on stage“ – Bilder von Gabi Bannow

mitteilen




GALERIE IVEN

Große Burgstr. 24, Tel. 0176-28508757; Irina und Viktoria Iven – Malerei, Zeichnungen, Grafiken und Kunstobjekten

mitteilen




GALERIE MATTHIAS KLINGBEIL

Engelsgrube 20, mo-do 15-18 h, fr + sa 11-14 h und nach tel. Voranmeldung; „Mein Lübeck“ – Variationen auf Leinwand, Pappe und Keramik von Matthias Klingbeil

mitteilen




GALERIE NAUSIKAART

Große Burgstraße 24, mi-sa 15-18 h und nach Absprache; Malerei, Druckgrafik, Skulptur, Fotografie

mitteilen




KONTRAPOST

Balauerfohr 6-8; Malerei von Janine Gerber, Grafik von Wolf-Dieter Pfennig und Plastik & Skulptur von Anne von der Heyde

mitteilen




MAFFRY & MAFFRY

Hundestr. 95, nach tel. Vereinbarung 0159-03053509; Fine Art Print, Lübeck Fotografie

mitteilen




Handel

 
nach oben

Pageflip

Dies ist das Cover der aktuellen ultimo-Ausgabe

Abkürzungen

im Termin-Kalender:

D.I.A.G. Deut.-Ibero Amer. Gesellschaft
KoKi Kommunales Kino Lübeck
TL Theater Lübeck
GG Günter Grass Haus
MHL Musikhochschule
MuK Musik- und Kongresshalle
VHS Volkshochschule

mitteilen




Adressen

der Veranstaltungsorte stehen am Anfang der jeweiligen Rubrik!

Werbung