live

a-cappella! Lübeck: Jeremiah
24.3., 20 h, Propsteikirche Herz Jesu

 

„Singer Pur“ und der junge Klarinettist David Orlowsky haben sich zusammengetan, um wieder einmal die festen Grenzen zwischen Klassik, Weltmusik und populärer Musik zu durchbrechen. Das gemeinsame Ziel der beiden Echo Klassik-Preisträger ist eine Hommage an die Alten Meister geistlicher Vokalmusik.

Mit ihrer innovativen Interpretation verlassen sie die Pfade historischer Aufführungspraxis und nähern sich den Werken von Palestrina und Gesualdo auf ganz neue Art. Denn während „Singer Pur“ die Renaissancewerke werkgetreu wiedergibt, orientiert sich die Klarinettenstimme zwar am Originaltext, löst sich aber immer wieder von ihm. David Orlowskys charakteristische Klangsprache fügt sich als zusätzliche Stimme in den Ensembleklang ein und erzeugt dadurch eine faszinierende Klangerweiterung.

 

Jemandem diesen Eintrag empfehlen




Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abgeben




nach oben Zurück

und noch mehr...

 

"Monique & The Jacks"

25.03, 21:00 h, Casino Lübeck

Monique Wengler, der kleine Wirbelwind aus Trinidad mit der unverwechselbaren Rockröhre, ist vielen Lübeckern …... mehr

"Swiss und die Anderen"

25.03, 21:00 h, Rider's Café

Punk trifft Rap, Eskalation und Pogo treffen ein brandaktuelles politisches Anliegen und das Ganze Ding …... mehr

"Dirk Darmstaedter"

29.03, 20:00 h, Tonfink

Dirk Darmstaedter war knapp zehn Jahre lang Sänger der Hamburger Band „The Jeremy Days“, die mit ihrem Hit …... mehr

"Magnifused"

31.03, 21:00 h, Funambules

… ist der Name einer 5-köpfigen Schmiede von „Funky Stoff“, einer Band, die sich der Komposition von …... mehr