Highlights

Pin it!
Social Media des Mittelalters

bis 6.8., Europäisches Hansemuseum

Pin it Das Europäische Hansemuseum setzt in dieser Sonderausstellung mittelalterliche Tragezeichen mit der heutigen digitalen Kommunikationskultur in Form von Emojis und Emoticons in einen spannenden Zusammenhang. Gezeigt werden über 250 sakrale und profane Tragezeichen.

Die Exponate (auf dem Foto eine als Pilgerin gekleidete Vulvafigur mit Holzsandalen und Pilgerhut sowie einem mit einem Phallus gekrönten Pilgerstab in der einen und einem Rosenkranz in der anderen Hand. © Sammlung Familie Van Beuningen, Langbroek) stammen aus dem 14. bis 16. Jahrhundert und werden größtenteils erstmals in Deutschland ausgestellt. Unter #PIEHM werden Besucherinnen und Besucher aufgefordert, ihr Ausstellungserlebnis in den sozialen Netzwerken zu posten. In rund achtzehn thematischen Vitrinen werden die jahrhundertealten Abzeichen aus einer Blei-Zinn-Legierung nach ihrer Funktion und Beschaffenheit hin aufbereitet und ansprechend in der Werkstatt „Changes“ des Burgklosters präsentiert.

Darüber hinaus können sich Besucherinnen und Besucher bereits auf den Internationalen Museumstag am 21. Mai freuen. Bei der Aktion „Pay what you want“ dürfen an diesem Tag alle Gäste die Höhe ihres Eintrittspreises selbst bestimmen. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Familienprogramm mit Museumsquiz, Spielen und Workshops rund um das Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“.

www.hansemuseum.eu


Sams & Co. im Rampenlicht
Das Figurentheater & Paul Maar

bis 28.10., TheaterFigurenMuseum

Sams & Co. im Rampenlicht Das Sams, die Opodeldoks, die Familie Gutbrod, ein süßigkeitenplünderndes Untier und ein König in der Kiste: Die Figuren des Schriftstellers Paul Maar (*1937) haben den Sprung aus dem Buch ins Figurentheater geschafft. Paul Maar, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiert, prägt die Kinderliteratur und das Kindertheater mit seinen Romanen, Theaterstücken und Gedichten seit über 40 Jahren. Sein Erzähltalent und sein Sprachwitz begeistern kleine wie große Leser/innen und Zuschauer/innen.

Figurentheater in Deutschland, Österreich, Ungarn und Polen haben seine Werke für sich entdeckt und inszeniert. Die Ausstellung im TheaterFigurenMuseum zeigt anhand von Tischfiguren, Marionetten, Stabfiguren, Handpuppen, Objekten, Szenenfotos sowie Filmausschnitten, wie Figurentheater die Geschichten Maars umsetzen.

Kurze Filmausschnitte der Opodeldoks-Inszenierung der Augsburger Puppenkiste und der ungarischen Sams-Inszenierung runden die Ausstellung ab. Ergänzt wird die Ausstellung durch ein breit gefächertes Rahmenprogramm. Weitere Informationen dazu auf

www.theaterfigurenmuseum.de


mitteilen




Ausstellungen / Kunst

Museum

BUDDENBROOKHAUS

Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum; Mengstr. 4, Tel. 1224190, mo-so 10-18 h; „What a family!“ – Die Manns von 1945 bis heute (24.6.-19.11.); „Die Manns – eine Schriftstellerfamilie“ (Dauerausstellung); „Die Buddenbrooks – ein Jahrhundertroman“ (Dauerausstellung)

mitteilen




EUROPÄISCHES HANSEMUSEUM LÜBECK

An der Untertrave 1; tgl. 10-18 h; „Pin it!“ – Social Media des Mittelalters (bis 6.8.); Gehen Sie auf eine spannende Reise durch 600 Jahre Hansegeschichte (Dauerausstellung)

mitteilen




GEDENKSTÄTTE LUTHERKIRCHE

Moislinger Allee 96, mi+fr 14-16 h und nach Voranmeldung, Tel. 49057800; „… ich kann dich sehen“ – Über Widerstand, Freundschaft und Ermutigung der vier Lübecker Märtyrer (Dauerausstellung)

mitteilen




GRENZDOKUMENTATIONSSTÄTTE

Lübeck-Schlutup (Grenzmuseum); Mecklenburger Str. 12, Tel. 6933990, fr+sa 14-17 h, so 11-17 h; Videofilme und Fotodokumentation der Grenzöffnung November 1989, Sammlung von Uniformen, Orden, DDR-Dokumenten, Geschichte des Trabis, Modell der Grenzanlagen usw. (Dauerausstellung)

mitteilen




GÜNTER GRASS-HAUS

Forum für Literatur und Bildende Kunst; Glockengießerstr. 21, Tel. 1224230, mo-so 10-17 h; „Böll und Grass: Verschiedene Ansichten“ (bis 31.8.); „Das Ungenaue genau treffen“ (Dauerausstellung)

mitteilen




INDUSTRIEMUSEUM

Geschichtswerkstatt Herrenwyk; Kokerstr. 1-3, Tel. 1224245 & 301152, fr 14-17, sa+so 10-17 h; „Schmiedekunst in der Geschichtswerkstatt“ (11.6.-1.10.); „Leben und Arbeit in Herrenwyk“ (Dauerausstellung); „Damit was bleibt von Flender – Arbeit und Arbeiter auf der Werft“ (Dauerausstellung); „Ich erinnere mich nur an Tränen und Trauer – Zwangsarbeit in Lübeck von 1939 bis 1945“ (Dauerausstellung)

mitteilen




MUSEUM BEHNHAUS DRÄGERHAUS

Galerie des 19. Jahrhunderts und der Klassischen Moderne; Königstr. 9-11, Tel. 1224148, di-so 10-17 h; „Von Caspar David Friedrich bis Edvard Munch“ (Dauerausstellung)

mitteilen




MUSEUM DER STADT BAD SCHWARTAU

Schillerstr. 8-10; Uwe Bremse – Fotoausstellung „Ostholstein aus der Vogelperspektive“ (bis 30.6.)

mitteilen




MUSEUM FÜR NATUR UND UMWELT

Mühlendamm 1-3 (Eingang Musterbahn 8), Tel. 1224122, di-fr 9-17 h, sa+so 10-17 h;
„Böden schreiben Geschichte. Erdschichtenbilder von Walter Hähnel.“ (bis 2.7.);
Wissenschafts-Schaufenster SCIENCE AKTUELL: „Faszination Kulturlandschaft. Das Dummersdorfer Ufer“ (bis 28.1.2018);
„Steine erzählen“ – Zeitreise durch die Erdgeschichte (Dauerausstellung);
„Von Flüssen und Meer“ – Vielfalt von Wakenitz, Trave und Lübecker Bucht (Dauerausstellung);
„Natur vor der Tür“ – Stadtökologie, Wald und Wissenschaftsschaufenster (Dauerausstellung)

mitteilen




MUSEUM HOLSTENTOR

Holstentorplatz, Tel. 1224129, di-so 10-18 h; „Die Macht des Handels – Lübeck als bedeutendster Handelsplatz im ganzen Ostseeraum“ (Dauerausstellung)

mitteilen




MUSEUMSQUARTIER ST. ANNEN

St. Annen-Str. 15, Tel. 1224137, di-so 10-17 h;
„Zwischen den Zeilen. Die Kunst von Alice Teichert im Dialog mit dem Mittelalter“ (18.6.-15.10.);
„Lebenslange Leidenschaften“ – private Sammlungen im Besitz des St. Annen-Museums (bis 24.9.);
„Geheimnis Mittelalter“ (Dauerausstellung); „Das Innere des Weltkulturerbes“ (Dauerausstellung)

mitteilen




THEATERFIGURENMUSEUM

Kolk 14, Tel. 78626, mo-so 10-18 h; „Sams & Co. im Rampenlicht. Das Figurentheater & Paul Maar“ (bis 28.10.); „Marionetten, Schatten & Magie. Die Welt des Figurentheaters“ (Dauerausstellung)

mitteilen




WILLY-BRANDT-HAUS LÜBECK

Königstr. 21, mo-so 11-18 h; „Willy Brandt – Ein politisches Leben im 20. Jahrhundert“ (Dauerausstellung)

mitteilen




Galerie

ARTLER

Große Burgstr. 32; „Pars pro toto – Arbeiten von Thomas Klitzke-Mandryka

mitteilen




ATELIER ADLER

Charlottenstr. 13; „Lines & Circles“ – Susanne Adler, abstrakte Malerei und Christine Rudolf, abstrakte Fotografie

mitteilen




ATELIER IVEN

Engelsgrube 55, Tel. 0176-28508757, mi-fr 11-16 h und nach Absprache; Wechselnde Ausstellung von Ölmalerei, Zeichnungen, Grafiken und Fotografien

mitteilen




ATELIER KARL GIETH

Hundestr. 53, Tel. 0159-03053509, nach Absprache; Das Lebenswerk des großen Lübecker Künstlers & Fototransformationen von Helmut Maffry

mitteilen




ATELIER KRUSE

Krummesse, Lübecker Str. 56, sa 10-18 h; Humoristische Ölbilder, Druckgrafiken, Zeichnungen, Karikaturen

mitteilen




ATELIER NO 1

Kleine Petersgrube 13-15, Tel. 7078338, mi-sa 11-19 h & nach Absprache; Wechselnde Ausstellung von Schmuckdesign, Fotoarbeiten, Keramik & Kunst.

mitteilen




ATELIER NO 44

Fleischhauerstr. 44, di-fr 13-17 h, sa 12-15 h; Ilona Kelling – Malerei („Frauen in Traumlandschaften“) / Christian Jahns – surrealistische Ölbilder („Alles schwebt“/ Karsten Müller – Skulpturen („Altes Eisen erzählt neue Geschichten“)

mitteilen




ATELIER ZEBRAFISCH

Hüxstr. 97, mi-fr 11-18 h, sa 11-14 h; „Lächeln zu verschenken“ – Bunte und fröhliche Kunst-Stücke von Karin Tauer. Frauen & Fische auf Bildern, Treibholz und anderen Fundstücken

mitteilen




ESSIGFABRIK

Kanalstr. 26-28, mi 15-18 h, so 11-13 h; Yassin Hassan – „Bilder“ (bis 2.7.); Larissa Strunowa-Lübke – „Déja vu - neuste Ölbilder“ (bis 4.10.)

mitteilen




EV.-REFORMIERTE KIRCHE

Königstr. 18, do 11-16 h, so 11.30-14 h; Wolfgang Tonne – „Mut macht Mensch“, Ausstellung zum Reformationsjubiläum (11.6.-10.9.)

mitteilen




GALERIE 42

An der Untertrave 40/41; „Nimm Dir Zeit“

mitteilen




GALERIE AM BURGTOR

Gr. Burgstr. 15, mi-fr 15-18 h, sa 11-16 h; „Isabella Moog“ – bewegte Originale und Kunstdrucke in imitierter Auflage

mitteilen




GALERIE AN DER MAUER

An der Mauer 55, mi-fr 15-18.30 h, sa 11-16 h; „Photo art“

mitteilen




GALERIE BAUPUNKT

Dr.-Julius-Leber-Str. 42, mo-fr 8-17 h; „Zweidimensionale Repräsentation komplexer Wirklichkeit“ – Fotoausstellung

mitteilen




GALERIE FÜR EINE NACHT

Tünkenhagen 32; „on stage“ – neue Bilder von Gabi Bannow

mitteilen




GALERIE MATTHIAS KLINGBEIL

Engelsgrube 20, mo-do 15-18 h, fr + sa 11-14 h und nach tel. Voranmeldung; „Mein Lübeck“ Variationen auf Leinwand, Pappe und Keramik von Matthias Klingbeil

mitteilen




GALERIECAFE DREAS STUV

Aegidienstr. 38, di-fr 12-18 h, sa 12-16 h; „Sommergelb“ – Neue Bilder in Acryl von Ariane König (bis 31.7.); Bilder von Anabell Stellmacher (Dauerausstellung)

mitteilen




KULTURLADEN BUNTEKUH

EKZ-Buntekuh, Korvettenstr. 75, mo-fr 12-17 h; Svetlana Nasarova – „Eulen aus aller Welt & Papierkunst“

mitteilen




KUNSTTANKSTELLE

Wallstr. 3-5, fr 15-18 h, sa+so 11-18 h; Wolfgang Norden - Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Objekt (bis 4.6.)

mitteilen




LUTHER-KIRCHE

Moislinger Allee 90, mi-fr 14-16h und nach Voranmeldung, Tel. 49057800; „… ich kann dich sehen“ – Über Widerstand, Freundschaft und Ermutigung der vier Lübecker Märtyrer (Dauerausstellung)

mitteilen




QUARTIER FEINE KÜNSTE

Fleischhauerstr. 67, di-fr 11-21 h, sa 11-20 h; „Im Zentrum der Ordnung“ – Arbeiten von Nils Peters (bis 15.6.); Neue Arbeiten von Heiko Westphalen (16.6.-10.8.)

mitteilen




RATHAUS BAD SCHWARTAU

mo-fr 9-12 & mo 15-17.45 h; die Malgruppe um Barbara Horn-Besch zeigt „Sehreise“ (bis 3.7.)

mitteilen




SAALGALERIE RW

Kronsforder Hauptstr. 59a; „Gute Qualität muss wachsen - Landleben in Schleswig-Holstein damals und heute“ – Fotoausstellung von Rainer Wiedemann (ab 11.6.)

mitteilen




ST. MARIEN

täglich 10-18 h; „Oben ohne? Wie die Lübecker ihre Kirchen retteten“ (bis 5.6.)

mitteilen




TECHNIKZENTRUM LÜBECK

Breite Str. 6-8, mo-do 9-16 h, fr 9-14.30 h; „daSEIN“ – Fotografien von Constanze Martini (bis 30.6.)

mitteilen




Handel

BERKENTIENHAUS

Mengst 31; Die Malerin Helga Klemt und die Künstlerin Dietlind Wolf präsentieren eine einzigartige Symbiose aus Fotografie, Keramiken und Malerei (bis 22.6.)

mitteilen




BO CONCEPT

Dr. Julius-Leber-Str. 3-7, zu den Öffnungszeiten; Elke und Joachim Simon – Fotokunst zu den Themen Architektur und Aqua (bis 18.6.)

mitteilen




FINDER’S HAUS

Kaufmannshaus von 1569, An der Untertrave 96, fr 14-18 h, sa 11-18 h, so 14-18 h; Originale Wand- und Deckenmalereien des 16. und 17. Jahrhunderts im Etagenmietshaus für Hansekaufleute. In einer Wohnung komplett erhaltene Deckenbemalung

mitteilen




KANZLEI DR. PFEIFER

Hüxtertorallee 2, mo-fr 8-17 h; Volker Winter – Ölmalerei (bis 30.6.)

mitteilen




LA CUCINA

Große Burgstraße 40, zu den Öffnungszeiten; Conny Wittfoth – Acrylbilder (bis 31.8.)

mitteilen




TONFINK

Große Burgstr. 46 , mo-do 16-24 h, fr+sa 14 h-open end; „Steine, Wasser, Licht“ – Lübeck-Fotografie von Karen Meyer-Rebentisch (ab 30.6.)

mitteilen




 
nach oben

Pageflip

Dies ist das Cover der aktuellen ultimo-Ausgabe

Abkürzungen

im Termin-Kalender:

D.I.A.G. Deut.-Ibero Amer. Gesellschaft
KoKi Kommunales Kino Lübeck
TL Theater Lübeck
GG Günter Grass Haus
MHL Musikhochschule
MuK Musik- und Kongresshalle
VHS Volkshochschule

mitteilen




Adressen

der Veranstaltungsorte stehen am Anfang der jeweiligen Rubrik!

Werbung